Judith Böhm-Juhasz

Eisenstädter Straße 4A
7100 Neusiedl am See

Gemeinde Neusiedl am See im Bezirk Neusiedl am See im Bundesland Burgenland in Österreich


Allgemeine Information zu Fahrschule in Neusiedl am See / Nordburgenland / Burgenland

Den Führerschein darf man nur unter den folgenden Voraussetzungen besitzen: erforderliches Mindestalter, Verkehrszuverlässigkeit, gesundheitliche Eignung (körperlich und geistig), Nachweis der fachlichen Befähigung. Die Fahrschule informiert über den Führerschein, die verwendeten Fahrzeuge und bietet Kurse an. Beim Preis für die Fahrschule kommt es auch auf die Fähigkeiten des Fahrschülers an und natürlich auf die Qualität der Ausbildung in der Fahrschule.

In einer Fahrschule werden theoretische und praktische Kenntnisse zum Führen eines Kraftfahrzeugs (KFZ) gelehrt. Es werden unterschiedliche Angebote (z.B. L17, Mopedausweis, B-Führerschein, A-Schein, LKW, usw.) für die Fahrausbildung angeboten, da die Bedürfnisse jedes einzelnen unterschiedlich sind. Fahrlehrer bringen ihren SchülerInnen das Bedienen und Fahren von Personen-, Lastkraftfahrzeugen oder Motorrädern bei. Im praktischen Unterricht (Fahrstunden) begleiten sie ihre SchülerInnen in den Ausbildungsfahrzeugen (PKW, LKW, Bus, Motorrad u. a.). Fahrschullehrer dürfen zu dem praktischen auch den theoretischen Unterricht (technische Grundlagen, Verkehrsvorschriften) in der Fahrschule abhalten.