Karl Tuder Gesellschaft m.b.H.

Nr. 25
7435 Glashütten bei Schlaining

Gemeinde Unterkohlstätten im Bezirk Oberwart im Bundesland Burgenland in Österreich


Allgemeine Information zu Baumeister (sonstige), Erdarbeiten in Glashütten bei Schlaining / Unterkohlstätten / Oberwart / Südburgenland / Burgenland

Als Neubau werden Gebäude bezeichnet, die vor Kurzem neu errichtet oder rekonstruiert wurden. Der Austausch schadhafter Fenster definiert an sich noch keinen Umbau, sondern eher eine Sanierung. Ein Gerüst dient dazu, Arbeiten an Bauwerksteilen auszuführen, die sonst nicht oder nur schwer zugänglich sind.

Bei der Erdbewegung müssen auch Faktoren wie Hangneigung, Wassergehalt oder Frost berücksichtigt werden. Der Erdbeweger führt Erdarbeiten mit und ohne Transport durch. Deichgräber dürfen Erdarbeiten unter Ausschluss jeder einem reglementierten Baugewerbe bzw. dem Teilgewerbe Erdbau vorbehaltenen Tätigkeiten ausführen.

Die Kompetenz des Baumeisters erstreckt sich weit über die Bauausführung hinaus und umfasst Planung, Berechnung und Leitung von Bauten aller Art. Er vertritt auch den Bauherrn vor Behörden und erstellt Gutachten im Bereich des Bauwesens. Baumeister planen Bauten verschiedenster Art. Sie erstellen dazu Vorentwürfe, zeichnen Einreichpläne für das baubehördliche Verfahren und Polierpläne für die Bauausführung. Sie erarbeiten Leistungsverzeichnisse, Baubeschreibungen und Massenermittlungen. Außerdem erstellen sie Bauzeitpläne und kalkulieren die Arbeiten anderer am Bauvorhaben beteiligter Unternehmen. Baumeister leiten schließlich die Überwachung der Bauausführung und Fertigstellung des Bauwerkes. Die umfangreichen Anforderungen dieses Berufes erfordern eine Befähigungsprüfung für das BaumeisterInnengewerbe.

Erdarbeiten umfassen das Lösen, Laden, Planieren, Auftragen und Abtragen unterschiedlicher Böden. Anwendungsgebiete sind Baugruben, Kanalaushub, Schwimmbadaushub, Gartengestaltung, Straßenbau, Abbrucharbeiten oder Fundamentaushub. Zu Erdarbeiten, Erdbau und Erdbewegungen zählen Baggerungen, Steinschlichtungen, Abbruch, Planierung und der anschließende Transport von den Baumaterialien. Typisch sind auch Grabarbeiten für Versorgungs- und Entsorgungsleitungen, Drainagen (Entwässerung), Geländekorrekturen, Trassierungen und die Rekultivierung.