Praktischer Arzt, Allgemeinmedizin Mattersburg Seite 2

Dr. Peter Seedoch

7221 Marz, Hauptstraße 33

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Marz / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Katrin Zukovits-Wurm

7210 Mattersburg, Michael Koch-Straße 3

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin) in Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Peter Wanke-Jellinek

7202 Bad Sauerbrunn, Postgasse 15

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Bad Sauerbrunn / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Peter Schwendenwein

7021 Draßburg, Eisenstädterstraße 7

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Draßburg / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Anton E. Felleitner

7032 Sigleß, Hauptstraße 8

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Sigleß / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Norbert Fleischhacker

7201 Neudörfl, Hauptstraße 20

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Neudörfl / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Gabriele Mittermayer

7024 Hirm, Haydnstraße 2

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin) in Hirm / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Franz Michael Seba

7210 Mattersburg, Gustav Degen-Gasse 14-16

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Robert Franz Müller

7022 Schattendorf, Fabriksgasse 42

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Schattendorf / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Antonia Forstik

7210 Mattersburg, Flurgasse 10

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin) in Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Ingrid Grafl

7210 Mattersburg, Bahnstraße 6A

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin) in Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Franziska Plank

7023 Zemendorf, Wulkagasse 9

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin) in Zemendorf / Zemendorf-Stöttera / Mattersburg / Nordburgenland / Burgenland

Der Praktische Arzt

ist die erste Anlaufstelle für kranke Menschen. Die Ärzte führen das Erstgespräch mit den Patienten und nehmen eine eingehende körperliche Untersuchung vor. Typische Untersuchungsformen sind das Abklopfen und Abhorchen des Brustkorbes, Blutdruckmessungen, Begutachtungen von Organen und allfälligen Verletzungen, Befunde der körperlichen Konstitution der PatientInnen und die Erstellung von EKGs.

Manche Allgemeinmediziner haben in ihrer Ordination auch ein Labor eingerichtet, um Untersuchungen kleineren Umfanges (z.B. Harn- oder Blutuntersuchungen) selbst durchführen zu können. Anhand des PatientInnengesprächs und der Untersuchungsergebnisse erstellen sie eine Erstdiagnose. Besteht Verdacht auf eine schwer wiegende Erkrankung, sind zusätzliche diagnostische Maßnahmen oder eine stationäre Behandlung der PatientInnen notwendig, erfolgt eine Überweisung in ein Krankenhaus. Patienten mit Erkrankungen, die zum Aufgabengebiet eines bestimmten Facharztes gehören, werden an die jeweils zuständigen Fachärztinnen/-ärzte überwiesen.