Praktischer Arzt, Allgemeinmedizin Rust

Die wesentlichen Aufgaben des Arztes für Allgemeinmedizin (praktischer Arzt) liegt in der patientenorientierten Erkennung und Behandlung jeder Art von Erkrankungen, in der Vorsorge und Gesundheitsförderung, in der Früherkennung von Krankheiten, in der Behandlung lebensbedrohlicher Zustände, in der ärztlichen Betreuung chronisch kranker und alter Menschen, in der Erkennung und Behandlung von milieubedingten Schäden, in der Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen sowie in der Integration der medizinischen, sozialen und psychischen Hilfen für die Kranken und in der Zusammenarbeit mit Ärzten anderer Gebiete, Angehörigen anderer Gesundheitsberufe sowie mit Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere mit Krankenanstalten.Das Aufgabengebiet des praktischen Arztes umfasst also den gesamten menschlichen Lebensbereich, die Krankheitserkennung und Krankenbehandlung sowie die Gesundheitsförderung aller Personen.

Hier finden Sie ein Verzeichnis von Ordinationen praktischer Ärzte (Allgemeinmediziner) in Rust. Derzeit gibt es 2 Adress-Einträge für Praktischer Arzt, Allgemeinmedizin im Bezirk Rust, inklusive Strasse, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort. Zumeist auch mit Telefon und Handynummer, Fax, Email-Adresse und Website bzw. Homepage.

Dr. Elisabeth Euler

7071 Rust, Dorfmeistergasse 26

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizin) in Rust / Nordburgenland / Burgenland

Dr. Christian Euler

7071 Rust, Turnerweg 8

Praktischer Arzt (Allgemeinmedizin) in Rust / Nordburgenland / Burgenland

Der Praktische Arzt

ist die erste Anlaufstelle für kranke Menschen. Die Ärzte führen das Erstgespräch mit den Patienten und nehmen eine eingehende körperliche Untersuchung vor. Typische Untersuchungsformen sind das Abklopfen und Abhorchen des Brustkorbes, Blutdruckmessungen, Begutachtungen von Organen und allfälligen Verletzungen, Befunde der körperlichen Konstitution der PatientInnen und die Erstellung von EKGs.

Manche Allgemeinmediziner haben in ihrer Ordination auch ein Labor eingerichtet, um Untersuchungen kleineren Umfanges (z.B. Harn- oder Blutuntersuchungen) selbst durchführen zu können. Anhand des PatientInnengesprächs und der Untersuchungsergebnisse erstellen sie eine Erstdiagnose. Besteht Verdacht auf eine schwer wiegende Erkrankung, sind zusätzliche diagnostische Maßnahmen oder eine stationäre Behandlung der PatientInnen notwendig, erfolgt eine Überweisung in ein Krankenhaus. Patienten mit Erkrankungen, die zum Aufgabengebiet eines bestimmten Facharztes gehören, werden an die jeweils zuständigen Fachärztinnen/-ärzte überwiesen.